Spezialfahrräder
 

SKIPPY, das mitwachsende Kinderfahrrad..

 
….. für Kinder von 5-10 Jahren ist eine Entwicklung von Juliane Neuß und wird deshalb hier mit vorgestellt. Weitere Infos über Skippy und die Ausstattungsmöglichkeiten auch bei der Firma PATRIA.
Skippy fängt bei der Sitzhöhe eines 16" Fahrrades an und entspricht in seiner größten Einstellung einem kleinen 26“ Rad. Damit eignet es sich für Kinder mit einer Körpergröße ab 110 cm bis 150 cm, was ungefähr dem Alter von 4-10 Jahren entspricht.

Skippy ist im Vergleich zu anderen 20“Rädern mit 12,5 kg sehr leicht. 4-5jährige können es bequem handhaben, auch wenn es durch seine Länge etwas ungewöhnlich aussehen mag.

Kinder haben mit 4-5 Jahren proportional sehr kurze Beine und dabei bereits fast die Oberkörperlänge eines 10jährigen. Die Kinder wachsen zwischen dem 5. und 10. Lebensjahr um ca. 20cm in der Beinlänge und nur um  5 cm in der Oberkörperlänge Deshalb haben wir das Skippy von vornherein deutlich länger gebaut, als das bei den Kinderfahrrädern anderer Herstellern der Fall ist. Daher passt Skippy optimal.
Der Lenker ist weit genug vom Sattel entfernt, so dass die Lenkerenden nicht im Bauch des Kindes landen, wenn der Lenker beim Sturz quersteht.Der niedrig verstrebte, stabile Rahmen ist sowohl für Mädchen wie für Jungens geeignet. Das Rad entspricht in seiner gesamten Ausstattung der StVZO. Wie bei allen PATRIA Rädern können Sie Farbe und Sonderausstattung frei wählen.

Skippy ist wohlmöglich das einzige "Reiserad" für Kinder unter 10 Jahren. Der stabile Gepäckträger nimmt kleine Vorderradpacktaschen auf und die hochwertige Technik mit wahlweise 3-, 5-, 7 – oder 8-Gangnabe ermöglicht anspruchsvolle Touren ohne den Spaß zu verderben. Natürlich kann man das Skippy auch mit Nabendynamo und mit Hydraulik-Bremsen bekommen
 

Skippy für Kinder mit Behinderung
und für kleinwüchsige Menschen

Kinder  mit Behinderungen sind auf besonders ergonomische Fahrräder angewiesen. Bei Gleichgewichtsstörung hilft die flache Sitzposition Ergonomie und Bodenkontakt zu vereinen (kraftvolles Treten mit dem ergonomisch richtigen Abstand Sattel-Pedalen). Behinderte Kinder haben oft das Problem, dass sie sich schlecht an neue Dinge gewöhnen können oder wollen. Skippy bietet über viele Jahre Fahrradspaß ohne dass alle zwei Jahre das Rad gewechselt werden muss. Besonders ängstliche Kinder können mit einem klein eingestellten und handlichen Rad anfangen und man kann sie, auch wenn sie schon älter sind  noch an eine größer eingestellte, ergonomische Sitzposition gewöhnen.

Die typische Proportion kleinwüchsiger Menschen ist der lange Oberkörper und die kurzen Gliedmaßen – eben die Proportion eines Kindes.
(weitere Informationen siehe www.kleinwuchs.de)

Skippy bietet sich für diese Proportionen an und hat den Vorteil, dass es nicht wie ein Kinderrad aussehen muss.  Ein "seriöser" dunkler Farbton, Lenker und Schaltgriffe für Erwachsene und ein breiterer Sattel lassen sich ohne Probleme aufrüsten oder nach Absprache mit der Firma Patria direkt bestellen. Die Kurbellänge beim Skippy beträgt 125mm und kann bei Bedarf mit Kurbel-Verkürzern variiert werden. (natürlich können wir ihnen auch Maßkurbeln anbieten)
Skippy verträgt eine Belastung von bis zu 70 kg.
Wenn Sie Umbauwünsche haben, die hier noch nicht genannt wurden, sprechen Sie uns an!!!
Beachten Sie auch unser Rad SIRUS, was ebenfalls für kleinwüchsige Menschen optimiert ist.

Sirus - Das Spezialrad für kleinwüchsige Menschen
Kleinwüchsige haben Körperproportionen, die selten mit herkömmlichen Fahrrädern zusammenpassen. Kurze Gliedmaßen und ein fast normal proportionierter Rumpf sind die Regel. Häufig haben Kleinwüchsige deshalb auf Kinderfahrräder zurückgreifen müssen, die aber weder technisch noch optisch den Wünschen gerecht werden konnten. (weitere Informationen für Kleinwüchsige siehe www.kleinwuchs.de)

Unser SIRUS basiert auf einem Fahrradrahmen der Firma PATRIA, der mit ganz wenig Änderungen  angepasst werden konnte und so ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten kann.

Der tiefe Einstieg, die geringe Rahmenhöhe von ca. 30 cm und der komfortable Abstand zwischen Sattel und Lenker sind für Menschen mit einer Körpergröße ab ca. 120 cm angepasst. Der relativ lange Radstand von 102 cm sorgt für sicheren Geradeauslauf. Unsere Spezialität ist die maßgeschneiderte Kurbellänge, die für jeden Kunden extra angefertigt wird (im Preis inbegriffen).

Das SIRUS hat einen geschweißten Aluminium-Rahmen, hochwertige 20" Bereifung und eine Nabenschaltung nach Wunsch. (von 5-Gang bis Rohloff 14 Gang)  Aufgrund der geringen Rahmenhöhe ist kein Gepäcktransport über dem Hinterrad möglich, sondern der Vorderradkorb ist fest mit dem Rahmen verbunden und kann gut und sicher  Gepäck aufnehmen. Das Fahrrad ist komplett gemäß StVZO ausgestattet und wiegt ca. 16 kg.

Bei der Bestellung eines SIRUS können Sie die Farbe gemäß der Farbpalette der Firma PATRIA frei wählen. Die Lieferzeit beträgt 3-5 Wochen.
Das Sirus kostet, je nach Ausstattung zwischen 1250,- € (7-Gang) und
2320,- € (Rohloff).  Sonderzubehör, wie Nabendynamo, Standlicht oder ein anderer Sattel sind jederzeit möglich.

Das SIRUS ist kein Fahrrad "von der Stange", sondern immer eine Sonder-anfertigung, da Kurbellänge und Rahmenhöhe frei wählbar sind. Die Bestellung eines SIRUS  sollte über ein Fahrradfachgeschäft vorgenommen werden, damit  fachgerechte Montage und Wartung gewährleistet sind.

 
Als wir noch gaaanz vieeel Zeit hatten, haben wir mal dieses Dreirad
für Silke (114 cm) gebaut.
nach Oben
 
Brompton Tunning
Sauseschritt
Spezial-Fahrräder
Ergonomie
Fahrradtechnisches Institut
Wir über uns
Kontakt
Impressum