Fahrrad Ergonomie
 
Fahrrad Ergonomie

Seit 2002 halte ich Vorträge, Seminare und Schulungen über das Thema Fahrradergonomie.
Die Überlegungen zu dem Kinderrad „Skippy“ machten deutlich, dass es keine gesicherten Grundlagen zu dem Thema gibt. Besonders die ergonomisch korrekte Rahmenlänge, bzw. Sitzlänge (Abstand Sattelhinterkante – Lenkergriffe), konnte ich nirgendwo beschrieben finden.

Zu der Zeit, als ich im Verkauf im Fahrradladen arbeitete entwickelte ich durch meine Beobachtungen und durch eigene Erfahrung Theorien über die richtigen Arbeitswinkel auf dem Fahrrad.

In Zusammenarbeit mit Jochen Kleinebenne, Geschäftsführer der Firma Patria, konnte ich diese Theorien bestätigt finden und war maßgeblich an der Entwicklung des Velocheckers (Rahmeneinstell- und Geometriebeurteilungsgerät) beteiligt. Gleichzeitig entdeckte ich das Buch „Cycle Primer“ von Lennard Zinn (Colorado USA - www.zinncycles.com) dessen Vorschläge zur richtigen Sitzposition in die gleiche Richtung weisen.

Zur Zeit arbeite ich an einem Buch über dieses Thema, was wahrscheinlich bis Ende 2010 auf dem Markt sein wird (veröffentlicht vom Delius Klasing Verlag).

Bis dahin steht auf dieser Internetseite mein Script „Ergonomie des Fahrradfahrens“ von 2006 als pdf zur Verfügung. Dieses Script gibt es auch auf englisch (Bike Ergonomics for All People), da ich meinen Vortrag im September 2007 während der europäischen Mobilitätswoche in Reykjavik (Island) halten durfte.

Seit 2006 arbeite ich relativ eng mit der Firma „Gebiomized“ in Münster zusammen. Gebiomized hat ein Satteldruckmeßsystem  entwickelt, mit dem man auf dem eigenen Fahrrad sitzend, seine Sitzposition beurteilen kann. Mit diesem System kann man relativ schnell und sicher einen passenden Sattel auswählen (nicht mehr lange Probefahrten und Kauf von mehreren teuren Sätteln), sich einen individuell passenden Sattel anfertigen lassen oder die Sattelbelastung im Zusammenhang mit der Ergonomie beurteilen.

SatteldruckmessungSatteldruckmessung

Für Ergonomie-Beurteilung und Sattelmessung stehen mir die notwendigen Geräte und Mess-Systeme in den Räumlichkeiten des Fahrradladens „Luftpumpe/ Fahrradtechnik“ in Hamburg Wandsbek zur Verfügung, so dass ich folgende Dienstleistungen anbieten kann:

  1. A. Ergonomie-Beurteilung am eigenen Rad des Kunden.

  2. B. Bestimmung der optimalen Rahmengeometrie mit Hilfe des Velocheckers von PATRIA. Es können damit auch Empfehlungen für Fahrräder gemacht werden, die nicht zwingend von PATRIA sein müssen.
  3. C. Sattelmessung mit vorheriger Ergonomie-Empfehlung auf dem eigenen Rad des Kunden.  Zur Messung sollte radsportspezifische Kleidung mitgebracht werden, damit die Messung den realen Bedingungen entspricht (mindestens Schuhe und Radhose)

  4. D. Kurse für Kleingruppen:  Bis zu 6 Personen treffen sich (nach Voranmeldung)  zu unseren festen Terminen  mit  eigenen Fahrrädern.
    Während der mehrstündigen Abendveranstaltung wird über einen Powerpoint-Vortrag das Wesentliche der Theorie vermittelt, damit die Teilnehmer später selber Veränderungen an ihren Fahrrädern korrekt beurteilen können. Danach wird jedes mitgebrachte Rad auf eine „Rolle“ gestellt und der Fahrer von den Teilnehmern und mir gemeinsam beurteilt. Es werden mögliche Verstellungen vorgenommen und Empfehlungen für Veränderungen aufgezeigt.

    Radsportgruppen können ihren Terminwunsch mit mir abstimmen. Bei mehr als 6 Personen, sind weitere Termine zu vereinbaren.


Ergonomie TrekingradErgonomie Trekingrad

Auch das ist Ergonomie:

Es gibt eine Unzahl von scheinbar kleinen Handicaps, die sich auch auf das Fahrrad fahren auswirken können. Das können Fehlstellungen von Knien und Füßen sein, die man mit radsport-spezifischen Einlegesohlen beheben kann, aber auch das Fahren mit einem weniger beweglichen Knie, mit einem verletzten Arm oder mit Versteifungen der Wirbelsäule kann durch kleine Maßnahmen erleichtert werden.  Oft liegt die eigentliche Lösung in einem scheinbaren Paradox und ist deshalb nicht so leicht zu finden.

  1. Können Sie sich vorstellen, dass nach einer Versteifung der Wirbelsäule das Fahrradfahren durch verkürzte Kurbeln wieder möglich wurde?
  2. Können Sie sich vorstellen, dass man ein nur noch teilbewegliches Knie mit einer Verstellbaren Spezialkurbel wieder zur vollen Beweglichkeit verhelfen kann?
  3. Können Sie sich vorstellen, dass die geschwächte Rückenmuskulatur nach einer Bandscheiben-OP durch ein sportliches Fahrrad mit ausreichender Rahmenlänge besser und schonender auftrainiert werden kann, als im Fitness-Studio?

Warum fragen Sie mich nicht einfach mal (per E-Mail oder am Telefon) ? Ich habe in den letzten Jahren viel Erfahrung auf dem Gebiet gesammelt und würde Sie im auch Zweifelsfall zu einem Fachmann in der Nähe von Hannover vermitteln. (Ergondynamik Busch) (Physiotherapoltische Beratung bei www.osteopathie-hh.de)

JUNIK Ergonomie-Center:
Im FahrradladenLuftpumpe / Fahrradtechnik“ Lübeckerstraße 114, Hamburg steht mir genügend Raum zur Verfügung, um Geometrie-Beratung, Satteldruckmessung und Ergonomie-Seminare durch zu führen. Alle Serviceleistungen nach telefonischer Absprache. Im Einzelfall kann Ergonomie-Beratung auch mit Hilfe von Fotos über Mail stattfinden.

Ergonomie-Seminar
Abendveranstaltung 2-3 Std. (Teilnehmerzahl max. 6) Bestehend aus einem ca. 45 minütigen Vortrag (Power-Point-Präsentation), um die theoretischen Grundlagen zu vermitteln. Danach individuelles Einstellen der Fahrräder für jeden Teilnehmer. Es empfiehlt sich, Radsportbekleidung entsprechend dem persönlichen Einsatzbereiches des Fahrrades dabei zu haben.

Einzelberatung
Zum Beispiel bei anstehendem Fahrradkauf.  Die Einzelberatung kann bei Bedarf den Vortrag beinhalten, besteht aus einer Ergonomie-Beratung am Velochecker mit dem Ermitteln der Daten, die auf das gewünschte Rad anwendbar sind. An die Einzelberatung kann sinnvoller Weise eine Satteldruckmessung anschließen oder integriert werden.

Satteldruckmessung
Kurze Ergonomieberatung mit ausführlicher Satteldruckmessung an verschiedenen Sattelmodellen mit der Möglichkeit, die Daten für einen Individuellen Sattel zu bekommen.

Download
 
nach Oben
 
Brompton Tunning
Sauseschritt
Spezial-Fahrräder
Ergonomie
Fahrradtechnisches Institut
Wir über uns
Kontakt
Impressum